Aktivitäten

Erde, Wasser, Feuer, Luft.

Die Dauner Maare

Tauchen Sie ein in den UNESCO Global Geopark Vulkaneifel. Alles was mit aktivem Outdoor-Erlebnis zu tun hat, ist hier möglich. Jeder kommt in der Eifel auf seine Kosten, und das in allen Elementen: Erde, Wasser, Luft, Feuer…

Erdverbundene wandern, laufen, biken, golfen, reiten und jagen in der Eifel. Wasserliebhaber wie Angler, Kanuten, Paddler oder Schwimmer finden hier ihr Hideaway.  In luftige Höhen gelangen Paraglider, Motorsegler, Ballonfahrer & Tragschrauber-Piloten. Geologisch Interessierte kommen in der vulkanisch aktiven Eifel auch mit dem vierten Element in Berührung, dem Feuer.

Gästekommentare

„… was für eine grandiose Landschaft“.

Anita & Jürgen N. aus Luzern/Schweiz
5 Tage mit ihrem Tandem bei uns zu Gast (August 2017)

Wanderer am Schalkenmehrener Maar

Wandern und Winterwandern

Rund um die Einkehr

Wasserfall-Runde, Eifelsteig-Etappe Nr. 8  (Mirbach – Hillesheim), Geopfad, Krimi-Wanderweg, Genuss-Wanderweg, zahlreiche Wege des Eifelvereins … sie alle führen direkt bei uns am Haus vorbei. Starten Sie also direkt von der Einkehr aus und lassen Sie den Wagen einfach ein paar Tage stehen.

Kinder an der Lavabombe in Strohn
Kerpener Weiher
Nahaufnahme Küchenschelle

In der näheren Umgebung

Unzählige gut markierte und landschaftlich traumhafte Wege finden Sie im 10 km Radius, z.B. den Leudersdorfer Panoramaweg, den Orchideenweg im Lampertstal, die „Eifelschleifen“ und „Eifelspuren“ im Blankenheimer Ländchen, oder verschiedene Geopfade rund um Duppach und Steffeln mit Steffelner Vulkangarten und dem Eichholzmaar u.v.a.m.
Etwa 20 – 30 Min. fahren Sie bis zu den Dauner Maaren, nach Manderscheid mit dem Lieserpfad I und II, zum Meerfelder Maar, Pulver- und Holzmaar bei Gillenfeld, zur Hohen Acht oder an den Nürburgring.
Ein wenig länger brauchen Sie nach Nettersheim oder zum Kloster Steinfeld mit einem ebenso spannenden Wanderrevier oder in Richtung Osteifel nach Mayen, Münstermaifeld und dem wunderhübschen Örtchen Monreal, der Burg Eltz und der Burg Pyrmont. In dieser Region sind die “Traumpfade“, besonders schöne Wandertouren wie der „Monrealer Ritterschlag“, der „Förstersteig“, das „Eltzer Burgenpanorama“  und so viele andere mehr.

Darf der Radius größer sein?

„The Eifel is so big“, so sagte einmal ein amerikanischer Gast – denn die USA sind ja nicht wirklich big – der begeistert von Weite und Dimension unserer Region war.
In einer Stunde Fahrzeit erreichen Sie Kloster Maria Laach, die Ordensburg Vogelsang im Nationalpark Eifel, das Fachwerkstädtchen Monschau und das Hohe Venn, das Ferschweiler Plateau mit der Teufelsschlucht oder die Luxemburgische Schweiz rund um Echternach. Da bleibt – nicht nur für einen Amerikaner – ganz schön viel zu tun.

Burg Eltz
Logo Eifelsteig

Übrigens:

Gerne transferieren wir unsere Gäste auf den Eifelsteig-Etappen 7 – 11.

Eifeltourismus Wanderer

Joggen und Laufen

Laufen Sie direkt von der Einkehr aus los. Wir haben drei Strecken zwischen 5 und 15 Km für Sie im Petto. Angefangen mit einem relaxt-entspannten Morgenlauf auf relativ ebener Strecke bis zu Runden für Ambitionierte „bergauf/bergab“. Natürlich kann man auf diesen Routen auch wunderbar Nordic-Walken. Sprechen Sie uns an, wir geben gerne Tipps.

Mit dem „Drahtesel“

Touren-Radfahren

Auf stillgelegten Bahntrassen und entlang der Flüsse finden Sie eine Vielzahl von familienfreundlichen und leichteren Radtouren. Auf den zahlreichen Eifel- Themenradwegen wie z.B. der Mineralquellenroute, dem Mosel-Maare-Radweg, der Kalkeifel-Route oder dem Kylltal-Radweg und der 230 km langen Eifel-Höhenroute erleben Sie Eifel-Landschaft mit jeder Menge Aus- und Einblicken pur.

Renn-Radfahren

Sportliche Rennradfahrer nehmen so manchen Anstieg auf die Höhen der Eifel in Kauf, belohnt durch fantastische Weitblicke. Bei uns in der Vulkaneifel erstrecken sich wunderschöne, anspruchsvolle und und vor allem ruhige Strecken für Rennrad-Fahrer.  Die Radarena am Nürburgring hat über 1.500 Kilometer „Rennrad-Arena“ zusammengestellt, kartographiert und als Roadbook und GPS-Tracks aufbereitet.

Mountain-Biken

In einer der abwechslungsreichsten MTB-Regionen Deutschlands finden Mountainbiker spannende Trails über Stock und Stein, hier verschmelzen landschaftlicher Genuss und sportliche Herausforderung miteinander. Durch ursprüngliche Natur, vorbei an erloschenen Vulkanen, durch felsige Passagen hin zu idyllischen (Bade) Seen. Mountainbike-Erlebnis pur gibt es im Land der Maare und Vulkane – im Trailpark Vulkaneifel (ca. 750 km ausgeschildertes Wegenetz mit über 17.500 Höhenmetern).

Übrigens:

Ihre Räder sind in unserer Scheune trocken und sicher aufgehoben.

Mountainbiker

Golfen

Keine 3 km von uns entfernt liegt die schöne 18-Loch Anlage des Golfclub Eifel (bei Hillesheim) mit altem Baumbestand, gepflegten Greens und großer Driving-Range und einem angenehmem Clubhaus. Unsere Gäste bezahlen dort ein reduziertes Greenfee und wir reservieren Ihnen gerne eine Startzeit. Der Chef ist übrigens aktives Mitglied im Golfclub Eifel. Gerne können Sie bei ihm nützliche Tipps zu den Strategien  auf den einzelnen Bahnen erfragen.

Golf Club Eifel aus der Luft
Golf Club Eifel aus der Luft

Übrigens:

Fünf weitere attraktive Golfplätze in der Eifel und an der Ahr sind relativ schnell erreichbar: der Golfclub Gut Lietzenhof (Kyllburger Waldeifel), das Golfresort Bitburger Land, der Golfclub Bad Münstereifel, der Golfclub Burg Zievel bei Mechernich und der Golf- und Landclub Bad Neuenahr. Es wäre also nicht das erste Mal, dass unsere Gäste Golfurlaub in der Eifel machen und und jeden Tag einen anderen Platz spielen.

Tennis in der Eifel

Tennis

Sie möchten ein paar Bälle schlagen? Keine 3 Gehminuten von uns entfernt, idyllisch am Stausee gelegen ist das Kerpener Freizeitgelände. Hier hat die Gemeinde Kerpen eine wunderbar gepflegte Tennisanlage mit 3 Plätzen, die unsere Gäste gerne nach Absprache nutzen dürfen.

Das Glück dieser Erde…

… liegt auch in der Eifel auf dem Rücken der Pferde. Für Wanderreiter ist das Reitwegenetz schier unbegrenzt, nicht umsonst hat sich das Angebot “Eifel-zu-Pferd” mit zahlreichen Reitwanderstationen und Pferdepensionen längst etabliert und bei Wanderreitern herumgesprochen. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl einer Wanderreitstation behilflich. Wenn Sie Ihren vierbeinigen Freund mit in die Ferien bringen möchten ist das über die Plattform www.eifel-zu-pferd.de möglich.

Eifel Landschaft im Morgennebel

Übrigens:

Die Chefin ist selber passionierte Reiterin und nennt Ihnen gerne Reitställe und Anlagen, wo Sie Ihr Pferd gut unterstellen können.

Hirsch

Waid­manns­heil

Für Jäger zeigt sich die Vulkaneifel als hervorragendes Revier, das neben wunderschönen, dichten Wäldern vor allem Wild, Wild und nochmal Wild zu bieten hat.

Petri Heil – Flyfishing & Angeln

Für Fliegenfischer ist die nahe Kyll oder die Lieser ein Lieblingsziel. Zahlreiche Bach- und Flussläufe, Seen, Teiche und Maare laden zum Angeln und Fischen ein. Auch an unserem malerisch gelegenen Kerpener Ruderbach-Stausee kann man die Angel eintauchen. Gerne sind wir bei der Organisation von Angelscheinen für das jeweilige Gewässer behilflich. Petri Heil!

Meerfelder Maar Steg

Baden & Schwimmen

Ob im Nordrhein-Westfälischen oder Rheinland-Pfälzischen Teil, abtauchen können Sie mannigfaltig. Denn die Eifel ist reich an Wasser. Nicht nur an Mineralquellen sondern auch an offenen natürlichen Gewässern. Wann sind Sie seit Ihrer Kindheit das letzte Mal in einem natürlichen Gewässer geschwommen? Hier ist reichlich Gelegenheit in einen See oder sogar in ein Maar mit Seerosenteppich einzutauchen.

Naturfreibäder:

  • Freilinger See
  • Gemündener Maar
  • Schalkenmehrener Maar
  • Pulvermaar
  • Meerfelder Maar
  • Kronenburger See

Hallen- und Freibäder:

  • Gerolstein
  • Daun
  • Bad Münstereifel

Thermal- und Wellness

In der Vulkaneifel brodelt und zischt es an allen Ecken und Enden. So finden nicht nur weltbekannte Mineralwasser ihren Weg in die Flasche sondern auch ins Thermalbecken. Schon die alten Römer wussten dass Mineralquellen und das Bad darin für eine gute Gesundheit sorgen.

Thermen:

  • Vulkaneifel Therme/Bad Bertrich
    (Deutschlands einzige Glaubersalz-Therme)
  • Eifel Therme Zikkurat/Mechernich
  • Römer-Thermen/Bad Breisig

Übrigens:

Besuchen Sie die Römerthermen in Zülpich mit dem „Museum der Badekultur“.

In der Luft.

Heben Sie doch einfach mal ab in luftige Höhen. Mit dem Heißluftballon leise und erhaben über den Dauner Maaren zu schweben ist ein wunderbares Erlebnis

Heißluftballon in der Luft

Oder Sie starten von der Dahlemer Binz per Tragschrauber und Motorsegler himmelwärts, erkunden das Firmament mit dem Ultraleichtflieger oder dem Segelflugzeug (Winden- und Flugzeugschlepp) oder überfliegen das Land zwischen Rhein und Mosel per Helikopter.

Luftaufnahme Nebel im Maar