Die Einkehr

Das kleine Charme-Hotel
inmitten der tiefgrünen Vulkaneifel.

Eingangstür Die Einkehr in Kerpen (Eifel)

Ein echter Hingucker.

Seit 2014 haben wir die Pforten unserer kleinen & feinen Herberge samt hochwertigem Hoflokal im schönen Burgdorf Kerpen für Sie geöffnet.

In der aufwändig restaurierten Mairie, dem Kerpener Bürgermeisteramt aus napoleonischer Zeit, bieten wir unseren Gästen fünf geschmackvolle Zimmer und Suiten von 25 bis 35 qm Größe. Alle sind mit superbequemen Boxspringbetten, edlen Tageslichtbädern und ausgewählt schönem Mobiliar ausgestattet, außerdem lässt es sich wunderbar im gemütlichen Kaminzimmer verweilen. Die Herberge ist durchgehend von Montag bis Sonntag für unsere Gäste geöffnet. 

In der ehemaligen Scheune ist heute unser einladendes Restaurant – wir nennen es Hoflokal – mit nur 7 Tischen* untergebracht. An lauschigen Sommerabenden speisen unsere Gäste gerne im idyllisch begrünten Hof, bevorzugt unter dem schattenspendenden Walnussbaum.

Wir kochen für Sie mediterran-leichte und modern interpretierte deutsche Gerichte, servieren dazu feine Weine des Südens oder auch ein frisch gezapftes Pils vom Fass.. Lassen Sie es sich gut schmecken!

Die Einkehr Hinweisschild
Die Einkehr in Kerpen (Vulkaneifel)

Bei uns verbringen Menschen ein verlängertes Wochenende oder den Urlaub, um die Ruhe, die Stille** und die intakte Natur dieser außergewöhnlich schönen deutschen Mittelgebirgslandschaft zu finden. Menschen die Wert auf ein geschmackvolles Ambiente und die warme Wohlfühlatmosphäre eines kleinen Hauses legen. Gäste, die sich kulinarisch eine phantasievollen Küche mit immer marktfrischen Zutaten wünschen, gerne außergewöhnliche Weine genießen und sich vom sehr persönlichen Service in familiärer Atmosphäre verwöhnen lassen.

Übrigens:

* unser kleines Lokal bietet – z.B. für Feierlichkeiten – insgesamt 32 Sitzplätze.
** Stille kann bei uns auch bedeuten, dass der Mobilfunk- oder WLAN-Empfang nicht immer perfekt funktionieren…  so ist das eben manchmal auf dem Land. Hat auch was..

Die Einkehr Hof

Gästekommentare

„Eine kleine Perle in der Eifel“.
Marion R. aus Köln
(Handschriftlicher Eintrag im Gästebuch, 2015)

„Ein wunderbares Kleinod für die Auszeit vom Alltag mit hervorragender Küche“.
Heidrun F.
(auf Google im Februar 2019)

Claudia Kaufmann & Matthias Sommer

Vier auf einen Streich.

Wir, das sind Claudia & Matthias. Im allerbesten Alter haben wir unsere aufregenden beruflichen Karrieren in Handel und Werbung hinter uns gelassen. Viele Umzüge – zusammen knapp 30 – kamen da zusammen, und für Matthias fast 20 Jahre Auslandstätigkeit. Daher wollten wir unserem Leben mit Anfang 50 eine gemeinsame neue Konstante geben, wieder daheim in unserer deutschen Heimat. Lange Rede, kurzer Sinn: ein kleines Hotel mit Gastronomie in der Eifel sollte es sein. Zwei lange Jahre haben wir nach der passenden Immobilie in schöner Umgebung gesucht. Schließlich sind wir auf die „Mairie“ im kleinen Eifeldorf Kerpen gestoßen, die allerdings in einem bedauerlichen unbewohnbaren Zustand war. Drei Jahre intensive Planung und aufwändige Sanierung folgten. Schließlich begrüßten wir an Ostern 2014 die ersten Gäste.

Seit 2014 sind wir nun also – fast – rund um die Uhr für unsere Gäste im Einsatz. Die Aufgabenteilung funktioniert gut. Matthias ist vieles in einem: „Maître“ des Hoflokals, Einkaufschef, Technischer Direktor, Fuhrpark-Manager, Personalchef und ruhender Pol des Ganzen. Claudia ist die Köchin, Marketing-Spezialistin, zuständig für „Bücher & Zahlen“ und für die Dekoration und das Ambiente des Hauses.
Als zweites Standbein betreiben wir zusätzlich – und dies seit 2001 – den Reiseveranstalter „Campagna & Mare Sardinienreisen“. Die Berge und Küsten unserer zweiten Heimat Sardinien sind und bleiben unsere große Passion. Aber dies’ Thema sprengt an dieser Stelle den Rahmen…

Die Einkehr im Sommer

Außerdem wären da unsere beiden guten Geister in Herberge und Küche: Unsere „Zimmerfee“ sorgt mit immer gleicher Sorgfalt dafür, dass sich unsere Gäste in ihren Zimmern wohlfühlen, kein Staubkörnchen die Tage bei uns trübt. Und unsere „Küchen-Assistenz“, die schnelle Anna; auch wenn dort die größte Hektik herrscht sorgt sie dafür, dass alles gesittet zugeht, und wir gut vorbereitet einen genussvollen Abend für Sie gestalten können.

Die allermeiste Zeit macht es uns Vieren viel Spaß für unsere Gäste da zu sein. Denn wir begegnen vielen netten Menschen mit interessanten Geschichten. Nicht selten werden die Gäste zu Wiederholungstätern. Und einige sind im Laufe der Zeit zu guten Bekannten oder sogar Freunden geworden.

Wir auf Sardinien

Wir auf Sardinien

Ausführliche Infos zu unseren Sardinienreisen finden Sie unter
Wir auf Sardinien.

„Ädems’ Hus“.

In der Eifel haben alle alten Häuser eine lange Geschichte und jedes Haus hat einen Namen, der von den jeweiligen Bewohnern zeugt. Die spätbarocke Einkehr (Baujahr 1807) war in napoleonischer Zeit als damalige „Mairie“ und Bürgermeisteramt ein öffentliches Gebäude.
Später dann wurde dieses als Bauernhof und private Wohnstätte genutzt. 2011 haben wir es vom Sohn der bis zu ihrem Tod im Haus lebenden alten Dame erworben. Sie hatte mit ihrem verstorbenen Ehemann den Hof noch bis in die 2000er Jahre als Nebenerwerbsbetrieb landwirtschaftlich betrieben.

Ädems Hus

Das mehr als 200 Jahre alte Gemäuer könnte also viel erzählen und ganze Bücher mit sicher spannenden Geschichten füllen. Die Zeitreise würde mit Besetzung der Eifel durch Napoleon Ende des 18. Jahrhunderts beginnen, weiter über die preußische Zeit, den 1. und 2. Weltkrieg, die Wirtschafts-Wunderzeit bis hin in unser digitales Zeitalter führen. Das „Ädem’s Hus“ hat all’ diese geschichtlichen Wirren einigermaßen überstanden, und steht heute in neuem Glanz in der historischen Dorfmitte.

Unsere Einkehr wird im Dorf nach einem Vorbesitzer liebevoll „Ädem’s Hus“ genannt. Seit Jahrzehnten ist vor allem bei den älteren Dorfbewohnern das unmittelbar unter der Burg Kerpen gelegene große Haus unter diesem Namen bekannt.  Man muss hier im Dorf also keine Karte und kein Navigationsgerät bemühen um zu uns zu gelangen. Im Zweifelsfall würde eine kurze Frage an einen Kerpener Bürger nach „Ädem’s Hus“ reichen und schon würde der Weg zu uns gewiesen werden.

Übrigens:

Bitte verwechseln Sie unser kleines in Rheinland-Pfalz gelegenes Eifeldorf Kerpen nicht mit dem sehr viel größeren Kerpen bei Köln – auch „Schumacher-Kerpen“ genannt. Immer mal wieder passiert es, dass uns verzweifelte Anrufe erreichen, „sie würden in der Bachstraße in Kerpen stehen, aber da wäre kein Hotel…“.
Das sind dann leider Gäste, die ins „falsche“ Kerpen gefahren sind.

Bautagebuch

Wenn Sie sich für die Bauarbeiten interessieren und sehen möchten wie unsere Einkehr Gestalt annahm finden Sie hier unser Bautagebuch (monatliche Dokumentation der Bauarbeiten von 2012 bis 2014).

Bautagebuch

Auszeichnungen & Bewertungen

Klein, aber „oho“.

Ein warmes Lächeln zum Abschied, ein „Wir kommen gerne wieder“ oder auch ein „Danke, wir haben uns sehr wohl gefühlt“ von unseren Gästen nach ihrem Aufenthalt bei uns geäußert, dieses sind für uns die Auszeichnungen die wirklich zählen. In unserem kleinen Hotel den Gästen für die Zeit ihres Aufenthaltes eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen, das ist unser Ziel.

Gleichwohl haben wir uns natürlich auch über die eine oder andere offizielle Auszeichnung sehr gefreut:

Der Feinschmecker 2019

Als Beispiel vorbildlich gelungener Restaurierung wurde unsere Immobilie von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz 2016 ausgezeichnet, und konnte deshalb am „Tag der Architektur“ von der Öffentlichkeit besichtigt und bestaunt werden.

ESCAPIO, das weltweit operierende Portal für besondere, gehobene Hotels zählt uns zu den 15 besten Hotels im regionalen Großraum Eifel

Recommended by Escapio

Vom Lifestyle-Magazin DER FEINSCHMECKER wurden wir 2019 in den Kreis der 250 empfehlenswertesten Charme-Hotels Deutschland aufgenommen.
Auch unabhängige Empfehlungen in Reisemagazinen und Reiseführern wie z.B. in der GEO SAISON oder im DUMONT-Reiseführer haben unsere Einkehr bereits vielen Interessierten empfohlen.
Unsere außergewöhnliche Wein-Karte wurde vom Fachmagazin Vinum mit dem „German Wine List Award“ ausgezeichnet.

Die Einkehr - Blumenbouquet auf der Terrasse

Dies alles bestätigt uns in unserem Tun. Ein ehrliches „Danke“ ist uns allemal mehr wert, als eine schnell und manches Mal oberflächlich abgegebene Bewertung im Internet.

Obwohl: 9,4 von 10 erreichbaren Punkten beim Portal booking.com in den Jahren 2017 und 2018 freuen uns natürlich auch sehr.

Kurz und gut: klein aber oho!

Und sonst?

Geführte Wanderungen.

Als zertifizierte Wander- und Naturführer bieten wir – Claudia & Matthias –unterschiedliche geführte Wanderungen in unserer schönen Eifellandschaft an. Für Sie bequem übernehmen wir den Transfer zum Ausgangspunkt der gewünschten Tour, sorgen für leckere Verpflegung unterwegs und geben ganz nebenbei wertvolle Informationen zur Region. Nur laufen, staunen und genießen müssen Sie noch selber…

Geschenke & Gutschein.    

Sie möchten jemanden, der Ihnen lieb und teuer ist, beschenken? Die beste Freundin zu einem Mädels-Wochenende einladen? Oder den Herzallerliebsten mit einem Kurztrip in die Eifel überraschen? Gerne stellen wir Ihnen einen Gutschein dafür aus und senden Ihnen diesen auf althergebrachte Weise per Post zu.

 

Weinproben.    

Außerdem können Sie bei einer Weinprobe eine Auswahl unserer 40 sardischen Weine verkosten. So erfahren Sie nicht nur einiges über Sardinien, sondern auch über die Lagen und den jahrhundertealten Weinbau auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel. Schon ab 4 Personen ist dies in unserer stimmungsvollen Restauration möglich. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Auf nach Sardinien.    

Oder haben Sie Interesse an einer unserer Sardinien-Wanderwochen oder auch einer kulinarischen Sardinien-Rundreise? Auf unserer Homepage www.sardinienweb.de finden Sie detailliert und extra ausführlich alle Informationen zum Thema und rund um unseren seit 2001 tätigen Reiseveranstalter Campagna & Mare Sardinienreisen.